fbpx

Spendenaktion

Wiege der Menschheit, Armenhaus und
Kontinent mit großen Potenzialen – Kindern in Afrika helfen durch Tischtennis

Vor kurzem haben wir den Post von Sabine Winter geteilt, die sich bereits für Kinder in Uganda engagiert. Und wie versprochen möchten nun auch wir einen großen Spendenaufruf starten. Es handelt sich dabei um einen Aufruf für eben dieses Projekt Slum Ping Pong. Die Hilfe von uns allen könnte dem Kindern diesen wunderbaren Sport näher bringen. Slum Ping Pong engagiert sich bereits seit einiger Zeit vor Ort.

Es ist für uns eine Herzensangelegenheit benachteiligten Kinder zu helfen. Wir denken, dass durch kleine Sachspenden in Form von bespielten Belägen, Hölzern oder auch Schlägern, so wie Trikots, Hosen und Bällen wir alle den Kindern ein lächeln auf die Lippen zaubern könnten.

SLUM PING PONG FOUNDATION

Wie Ihr mitmachen könnt:

Ihr stellt in der Halle/Vereinsheim eine kleine Box auf, wo jeder seine Sachspende reinlegen kann. Dann einfach das gesammelte Material bis zum 01.10.2018 an uns schicken. Die einzelnen bespielten Beläge und Hölzer wären eine super Hilfe, wir würden dann daraus Schläger zusammenstellen und alles auffrischen.

Ein großer Wunsch aus Uganda ist ein Ballroboter, vielleicht ist es ja sogar möglich diesen aufzutreiben.

Beispiel:

 

Wir schicken dann auf unsere Kosten ein hoffentlich großes Paket nach Uganda zu Slum Ping Pong.

Teilt es und sprecht bitte alle Leute an, die in irgendeiner Weise helfen können!

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Arrr!

 

Adresse für die Einsendungen:

PingPongPiraten

Am Bahneinschnitt 12

33178 Borchen

 

Bei Fragen stehen wir euch unter info@pingpongpiraten.de zur Verfügung!


Update

Wir sind total begeistert, über das Feedback von Euch! Die ersten Pakete haben uns schon erreicht. Hilfe aus verschiedenen Richtungen wurde uns zugesichert. In mehreren Vereinen und Shops stehen die Spendenboxen.

Da voraussichtlich viel Material zusagen kommen wird, werden wir die Aktion ausweiten und nicht nur auf Slum Ping Pong beschränken.

Dafür haben wir uns tatkräftige Unterstützung geholt. Kein geringerer als Quadri ARUNA ist mit auf dem Schiff.

Er ist in Afrika schon sehr aktiv und hilft vielen Kindern. Wir werden ihm ein Teil der Sachen zuschicken und er wird diese an die Einrichtungen verteilen.

Um euch eine möglichst große Transparenz zu bieten, werden die Fotos & Videos mit den hoffentlich lächelnden Kindern hier und auf unserer Homepage veröffentlicht.

➡Die Segel sind gespannt!! Volle Kraft voraus!!

Arrr!

Share this article with friends